Langzeitarchivierung von datenbankbasierten Websites am Beispiel der Straßennamendatenbank des Stadtarchivs Bochum

Erfahrungsbericht im Blog des LWL Archivamts. Ein schönes Beispiel, dass Archivierung von Websites eben nicht „einfach so“ geht – ich wage zu behaupten, dass die Website und Datenbank technisch eher einfach aufgebaut sind. Bei größeren Projekten wie komplexen Intranet- oder Internet-Auftritten können auch mehrere Datenbanken, tausende (halbwegs) statische Seiten und große Mengen hochgeladener Dateien verschiedenster Dateitypen zur Archivierung „anfallen“.

fabian

FaMI der Fachrichtung Archiv im Niedersächsischen Landesarchiv, Abteilung Aurich. Vor allem Sammlungsbestände und Bibliothek. Computerjunkie und semiprofessioneller Kampfradler.

Das könnte dich auch interessieren …